Dr. med. Christoph Krolak0492

 

Fachliche Schwerpunkte:

Magnetresonanztomographie (MRT) und Computertomographie (CT), Schmerztherapie, Prostatadiagnostik

Beruflicher Werdegang:
1990-1997 Studium der Humanmedizin an der Universität zu Köln
Studienaufenthalte in Montpellier (Frankreich), Wien (Österreich) und Bozen (Italien)
1997 Approbation
1998 Promotion
1998 Assistenzarzt (AiP) im Marienhospital Düsseldorf, Onkologie
1998-2004 znächst AiP, dann Assistenzarzt im Institut für Klinische Radiologie der LMU (Ludwig Maximilians Universität), Prof. Reiser
2004 Facharzt für diagnostische Radiologie
2004-2006 Leitender Arzt der Radiologischen Abteilung im Klinikum Dachau
Seit 2006 Partner der Radiologie Olching/Fürstenfeldbruck

Mitglied der Deutschen und Bayerischen Röntgengesellschaft, zahlreiche Veröffentlichungen in führenden nationalen und internationalen Zeitschriften, mehrere Vorträge auf nationalen und internationalen Kongressen.

Diese Website verwendet Cookies und ähnliche Technologien. Wenn Sie diese Website weiter benutzen, stimmen Sie deren Verwendung zu. Datschutzerklärung
X